+++Kreisliga A -Ost- Mittwoch, 5. Oktober 2016, FC Dettighofen vs. SV Nöggenschwielum 19.00 Uhr+++
Aktuelles Ergebnisse Platzbelegung Vorstandschaft Geschichte Vereinsheim Sponsoren Frauen 1. Herren 2. Herren Alte Herren Jugend Schiedsrichter Bildergalerie Links Kontakt Gästebuch Archiv Impressum FCD

Spielbericht Verbandsspiel am 24.09.2016

SV Unteralpfen - FC Dettighofen 4:2

0:1 aus dem nichts, dann der Ausgleich durch Fabio Kech per Distanzschuss aus 50 Meter. Anstatt Sicherheit das 1:2. Dann 2 mal 100%ige von Toni Spörndle jeweils aus 5 Meter, neben das Tor. Sandro Fischer schob aus 11 Metern am Torwart vorbei, dieser holte den Ball noch auf der Torlinie. Mit 1:2 ging unser Team in die Halbzeit, völlig unnötig, ein deutliches Chancenplus leider nicht genutzt. Aber in der Defensive zu einfach dem Gegner das Toreschiessen erlaubt. Kaum aus der Pause, ein unnötiger Ballverlust an der Mittellinie, 1:3. Die Mannschaft versuchte wieder alles, Sandro Fischer verkürzt per Schuss zum 2:3, sehr gekonnt. Dann weiter versucht, das Spiel zu drehen, ein Abseitstor in der 80. Minute dann das Endresultat. Was bleibt? 2 Tore geschossen, 4 Hochkaräter vergeben und hinten gegen einen höchstens gleichwertigen Gegner wenig clever verhalten. Allerdings fängt die Defensive vorne an. Und unnötige Ballverluste an der Mittellinie führten zu 2 Gegentoren und viel unnötiger Laufarbeit nach hinten. Die Mannschaft hat nie aufgegeben, vieles richtig gemacht. Chancen erarbeitet, leider zu wenig daraus gemacht. Und nun: dranbleiben, weiter Chancen generieren und die Torausbeute erhöhen. Und nach hinten die richtigen Entscheidungen treffen sowie die entscheidenden Zweikämpfe gewinnen.
 
Spielbericht Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

Spielbericht Verbandsspiel am 17.09.2016

FC Dettighofen - FC Geisslingen  0:3
 
Die Mannschaft hat mit einigen Änderungen auflaufen müssen. So war der Kampf im Fokus. Den hat das Team angenommen, stets versucht, kompakt zu stehen und mit viel Engagement den Weg nach vorne zu suchen. Lucas Mülhaupt setzte einen Eckball nach 5 Minuten an die Latte. Der FC Dettighofen unterband clever die Angriffsbemühungen des Gegners bereits im Mittelfeld. Allerdings war unser Team seinerseits nach vorne wenig durchschlagskräftig. Nach 30 Minuten machte die Abwehr einen Fehler, Elfmeter und 0:1. Elisha Glattfelder tankte sich in der 35. Minute am linken Flügel durch, sein Schuss klatschte an den Torpfosten und irgendwie flog der Ball quer auf der Torlinie dann wieder raus. Eine äusserst glückliche Führung zur Pause für den Gast. In der 2. Halbzeit änderte sich nicht viel. Unser Team versuchte mehr Druck zu entwickeln, ein herrliches Tor von Toni Spörndle wurde zu unrecht wegen eines Abseitspfiffes nicht gegeben. Unverständliche Entscheidung des Schiedsrichter. Alle weiteren Bemühungen blieben ohne Erfolg, der Gast schoss in der Nachspielzeit noch 2 Kontertore. Einmal mehr hat sich unsere Mannschaft um Punkte gebracht, obwohl kaum Chancen zugelassen, am Ende aber wegen eigener schlechten Torausbeute und individueller Fehler bzw. Cleverness verloren. Es gilt auf dieser kämpferischer Leistung aufzubauen und die eigenen Unzulänglichkeiten abzustellen. Der Gast aus Geisslingen war schlagbar, keineswegs überzeugend, aber den Tick nach vorne einfach besser.
 
Spielbericht Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

Bilder Galerie auf SKOL.de, Michael Neubert

Spielbericht Verbandsspiel am 09.09.2016

SC Lauchringen - FC Dettighofen 3:1
 
Das Spiel auf dem Kunstrasenplatz in Lauchringen war ausgeglichen in der 1. Halbzeit. Unser Team stand bis kurz vor der Pause defensiv stark, der Gegner hatte kaum Chancen. Nach einem Handspiel verwandelte Fabio Kech in der 30. Minute den fälligen Elfmeter zur 1:0 Führung. Dann begann das Verletzungspech des FC Dettighofen. Daniel Indlekofer blieb im Kunstrasen hängen, Muskelfaserriss. Bis gewechselt werden konnte, unser Team war viel zu nachlässig nach hinten, kurz vor der Pause der Ausgleich. Mit einem gerechten 1:1 dann zur Halbzeit waren beide Mannschaften motiviert zurück gekommen. In der 70. Minute knickte Sebastian Faller um, musste ausgewechselt werden. Notwendige Umstellungen brachten unsere Mannschaft aus dem Konzept und der Druck des Gegners wurde immer stärker. Ein Freistoss in der 78. Minute, eigentlich harmlos, schlitterte unter Marc Weissenberger durch, 1:2. In der 85. dann noch das 1:3. Am Ende verdient für den SC Lauchringen. Robin Frey verdrehte sich noch das Knie, fällt leider auch aus. 3 Niederlagen hintereinander lassen den Start leider als negativ einstufen. Ernüchternd. Jetzt gilt es, trotz der schwerwiegenden Verletzungen schnell zu punkten. Das Team ist gefordert.
 
Spielbericht Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

Spielbericht Verbandsspiel am 04.09.2016

FC Griessen - FC Dettighofen 3:2

Die Mannschaft hatte eine gute erste Halbzeit. Lies aber beste Torchancen durch Sandro Fischer, Sebastian Faller und Simon Studinger teils fahrlässig liegen. Die Heimmannschaft war dagegen sehr effektiv. Aus drei Chancen 2 Tore, so ging man mit 0:2 in die Halbzeit. Allerdings war das Zweikampfverhalten von uns schlecht, man war stets in Überzahl. Aus der Pause gekommen, das Team hatte sich viel vorgenommen, kam vom FC Dettighofen 30 Minuten nichts. Kein Kampf, Fehlpässe und eine schlechte Körperhaltung. Das 0:3 in der 70. Minute eine Frage der Zeit. Sebastian Faller war in der 80. Minute der erste Spieler in der 2. Halbzeit, der zum Kampf fand, ein entschlossener Laufweg von ihm alleine auf den Torwart, der Pfosten verhinderte das Tor. Das weckte die Mannschaft, nun wurden wieder Chancen erarbeitet. Vom FC Griessen nichts mehr zu sehen. In der 88. Minute machte es Sebastian Faller besser, klug schob er einen Angriff zum 1:3. Der nächste Angriff kam wieder über Sebastian, er wurde im 16er gefoult. Den Elfmeter verwandelte Fabio Kech zum 2:3. Noch zwei Mal war unser Team gefährlich im Strafraum, aber es sollte nicht sein. Erstens: wer solche Chancen liegen lässt, der kann nicht gewinnen. Zweitens: wenn nicht ALLE 90 Minuten gewillt sind, dem Team hinten wie vorne zu helfen, dann gewinnt man in dieser Liga zZt nicht. Drittens: die Mannschaft muss einfacher und schneller spielen. Zu guter Letzt: das Team hat sehr viel Charakter gezeigt, trotz des 0:3 sich wieder ins Spiel gekämpft und fast noch den Punkt geholt. Und das wäre dann auch verdient gewesen.
 
Spielbericht Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

Bilder auf Fussball.de

Saisonkarten für die Spielzeit 2016/2017



Vereinslied FC Dettighofen



Symbolbild, bitte anklicken und PDF herunterladen!

Informationen via E-Mail

An der 62. Generalversammlung vom 20. Juli 2012 wurde den Mitgliedern die Möglichkeit eröffnet, künftig das jeweils letzte GV - Protokoll per E-Mail zu erhalten. Interessenten nutzen hierfür bitte das Kontaktformular mit einem entsprechenden Vermerk.


Zugriffe heute: 20
Zugriffe total: 5993
Letzte Änderung: 25.Sep.2016

© 2009 FC - Dettighofen... | Kontakt | Impressum | Adminbereich